Strafantrag gegen Florian Hammerl #86

Letzte Beiträge CCS

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. CCS Pro S6 R4 - Imola- Strafantrag #369 Froegel gegen #880 Lewe 6

    2. Antworten
      6
      Aufrufe
      244
      6
    3. Eror404_UserNotFound

    1. CCS AM Rennen 4 Imola Strafantrag von der #222 gegen die #51 1

    2. Antworten
      1
      Aufrufe
      142
      1
    3. Svenn | S. Techau

    1. S6 R4 IMOLA - MITTEILUNG DER STEWARDS -RUNDE 1/2

    2. Antworten
      0
      Aufrufe
      77
    1. CCS | S6 | ÜBERSICHT DER VERWARNPUNKTE & STRAFEN 11

    2. Antworten
      11
      Aufrufe
      814
      11
    3. Jannetical

    1. STRAFANTRAG gegen D. McBride #41 (Bathurst, Runde 3, Turn 2 Quarry) 6

    2. Antworten
      6
      Aufrufe
      256
      6
    3. Svenn | S. Techau


  • Sehr geehrte Stewards,
    nach mehrmaligen ansehen der Szenen werde ich hier die Vorfälle gegen #86 erläutern.


    Vorgeschichte:

    -Nachdem ich in Runde 44 eine schlechte Linie durch die ersten 3 Kurven erwischt habe musste ich mich auf T4 hin verteidigen. Hier kam es zu einer leichten Berührung und einem Verbremser von #86. Nichts großes passiert.

    -In Runde 46 kam ich nach meinem Boxenstopp wieder genau vor der #86 auf die Strecke. Ich habe verteidigt und Herr Hammerl hat sich Verbremmst. auch nichts großes passiert.



    Nun zu den eigentlichen Unfällen:

    Runde 48 Variante Tamburello: #86 greift mich an und ich verteidige. Hammerl ist innen und ich außen. Es kommt zur leichten Berührung da ich wenig Platz außen hatte. Durch die Berührung werde ich auf die Sausage Kurbs gedrückt und komme in T2 von der Strecke ab. Nachdem ich wieder auf die Strecke zurück bin kam es zu einer weiteren Berührung zwischen den Fahrzeugen. In T3 hatte ich durch den Schlag Übersteuern und musste dies abfangen. Die Berührung auf der Geraden kam zu Stande da ich nicht wusste wo ich am besten verteidigen sollte.

    Runde 48 Tosa: Dadurch das ich eine andere Linie durch die Haarnadel gewählt habe ( er hätte innen genug Platz gehabt ) kam es am Ausgang zu einer Berührung wo mir Hammerl auf die hintere linke Ecke fährt. Nach dem eigentlichen Kontakt bleibt Hammerl allerdings zu 100% auf dem Gas stehen und verschlimmert somit die Situation drastisch.

    Runde 48 Piratella: Gibt es nicht viel zu sagen Hammerl trifft mich am Heck und ich rutsch in die Auslaufzone

    Runde 48 Start/Ziel: Nach dem Kontakt in Piratella wollte mich Hammerl wahrscheinlich vorbeilassen. Dies hab ich aber nicht gleich kapiert und wollte den Windschatten mitnehmen. Als er allerdings doch sehr langsam war zog ich nach rechts raus um zu Überholen. Als ich fast vorbei war zog Hammerl dann nach rechts und hat mich nach links in die Mauer gedreht.



    Das Ende der Geschichte ist das ich aus Frust das Auto in die Box gesetzt hab und sofort den Server verlassen habe.
    Ich hoffe auf eine baldige Bearbeitung der Vorfälle damit ich mit der Leitung noch Zeit habe meine Zukunft in dieser Liga zu besprechen.


    Mit freundlichen Grüßen,
    Maximilian Prodöhl

    Reiter Engineering Esports

    • Werbung

    Du hast Spaß an unserer Community und möchtest uns ein wenig unterstützen? Dann kannst du uns jetzt mit einer kleinen Spende weiterhelfen, damit wir euch auch weiterhin eine lebendige und stets aktuelle Community anbieten können.

  • Hallo DaNillinger, Hallo Stewards,


    natürlich äußere ich mich zu den Situationen welche durch Maximilian vorgebracht wurden.


    Zu den ersten Kontakten in R48, T1-T4 stellt sich die Situation für mich folgendermaßen dar.


    Ich greife in Anfahrt auf T1 Innen an, bin am Einlenkpunkt auf gleicher Höhe mit Maximilian. Naturgemäß gibt hier niemand freiwillig nach wodurch wir im Übergang zu T2 einen Lackaustausch haben und beide die Kurve verpassen. Soweit aus meiner Sicht alles ok und als hartes Racing zu sehen.


    Nach seinem Rejoin vorn T3 fährt er aus meiner Sicht extrem lange geradeaus und fährt mir so auf die Vorderachse, in Anfahrt auf T4 fängt er dann noch an Schlangenlinien zu fahren so das ich nicht ausscheren kann und durch seinen Geschwindigkeitsverlust beim Schlangenlinien fahren schiebe ich Ihn etwas vor mir her. Die Aussage das er nicht wusste wo er verteidigen soll zeigt das er hier was falsch macht. Entweder man nimmt eine Seite oder man lässt es. Aber kein Schlangenlinien fahren nur weil man nicht weiß was man machen soll.

    Zu der Aktion kann ich nur sagen das ich es nicht ok finde wie er mir erst auf die Vorderachse fährt und danach auf der kurzen geraden Schlangenlinien fährt um mir keine Chance zu geben mich links oder rechts zu positionieren. Dies finde ich eine unfaire Fahrweise von Ihm was wahrscheinlich auch die folgende harte und aggressive Fahrweise begünstigt hat.


    Zu dem Unfall Ausgangs der Haarnadel gibt es glaub ich nicht viel zu sagen. Maxi geht eine weite Linie und ich sehe da meine Chance innen, kann mich aber nicht weit genug Innen halten und treffe Maxi dann beim herausbeschleunigen und drehe Ihn ein. Ich war in der Phase so im Tunnel das ich es erst nicht ganz wahrgenommen habe und deshalb auf dem Gas geblieben war. Dadurch buggte ich durch Ihn durch und er wurde wieder geradegestellt so das er wieder vor mir weiterfahren konnte. Diesen Unfall kann und muss ich voll aus meine Kappe nehmen.


    Bei dem Rearending beim Anbremsen auf Piratella gibt es nicht viel zu sagen. Ich habe da den Bremspunkt von Maxi unterschätzt und nicht bedacht das ich im Bentley einfach viel später Bremsen konnte wie er und habe meinen Bremspunkt nicht angepasst an seinen. Das muss ich ebenfalls auf meine Kappe nehmen, wollte aber den Vorteil auf der Start-Ziel-Geraden wieder zurückgeben.


    Die Geschichte auf der Start-Ziel-Geraden sieht von außen betrachtet sehr unglücklich aus von mir. Hier will ich aber vorab schon klarstellen das es nicht meine Absicht war Maxi da zu rammen und Ihn aus dem Rennen zu nehmen.


    Aber auch hier will ich meine Sichtweise schildern. Ich gehe Ausgangs Rivazza nicht voll aufs Gas um Maxi ran- und vorbeikommen zu lassen. Im Rückspiegel sehe ich wie Maxi, flashend, direkt auf mein Heck zukommt. Kurz bevor er mir auffährt zieht er dann rechts raus um mich zu überholen. In diesem Moment bin ich davon ausgegangen das er ganz rechts rübergeht um dann der eigentlichen Rennlinie folgend sich am rechten Rand auszurichten um die grüne Fläche zu cutten. Meine Absicht war es hier mich wieder direkt in seinen Windschatten zu setzen und daher habe ich schon nach rechts gezogen weil ich dachte das es so passen würde. Als ich gemerkt habe das er doch nicht nach rechts gegangen ist war es leider schon zu spät und habe Ihn dann an der Hinterachse getroffen und Ihn so in die Wand befördert. Leider war das hier ein Missverständnis was aber nichts daran ändert das ich die Bewegung in seine Richtung gemacht habe was für Ihn dann leider schwerwiegende Folgen hatte. Geht daher ebenso auf meine Kappe.


    Für die Vorfälle die ich auf meine Kappe nehme habe ich mich auch am folgenden Morgen nach einer Abkühlphase und nochmaliger Sichtung des Replay auch bei Maxi entschuldigt. Auf diese kam aber leider keine Reaktion mehr. Ich habe hier einige Fehler gemacht die mir eigentlich bei meiner Erfahrung nicht passieren dürfen. Aber manchmal sollte man sich überlegen ob es nicht sinnvoll ist nachzugeben wenn jemand anderes so schnell ist anstatt harte Manöver zu provozieren die Zwangsläufig zu Unfällen führen müssen.


    Deshalb auch hier nochmal eine öffentliche Entschuldigung bei DaNillinger und auch beim CCS-Cup für die Vorfälle nach der Haarnadel, vor Piratella und auf der Start-Ziel-Geraden. Das hat nicht gut ausgesehen und war keine Werbung für die Liga.


    Viele Grüße,


    Flo

  • Hallo DaNillinger, Hallo FloHam | F. Hammerl


    Wir haben uns die Vorfälle angeschaut, und sind zu folgenden Urteilen gekommen.


    Ich werde hier nicht auf jeden Vorfall nochmals detailiert eingehen, dass hat FloHam | F. Hammerl schon gemacht und öffentlich die Schuld auf seine Kappe genommen - Vielen Dank für deine Ehrliche Stellungnahme und das detailierte Statement!


    Wir vergeben folgende Strafpunkte:


    Vorfall Tamburella:

    5 sec DaNillinger

    5 sec FloHam | F. Hammerl

    Wäre von beiden vermeidbar gewesen, und wir ahnden hier das Schlagenlinien fahren.


    Vorfall Tosa:

    1 VP FloHam | F. Hammerl wegen Verursachen einer Kollision


    Vorfall Piratella:

    1 VP FloHam | F. Hammerl wegen Verursachen einer Kollision


    Vorfall Start/Ziel:

    2 VP FloHam | F. Hammerl wegen Verursachen einer Kollision

    Hier 2 VP -da es natürlich sehr unglücklich gelaufen ist - Trotzdem aus Sicht der Stewards ein unnötiges Risiko eingegangen worden ist und DaNillinger endgültig aus dem Rennen geworfen hat.


    Und als Abschluss wäre noch hinzuzufügen an DaNillinger gerichtet, dass wir es sehr schade finden würden wenn du wirklich darüber nachdenkst die Liga zu verlassen!!!


    Wir bitten euch die Entscheidung zu akzeptieren

    Eure Stewards

    Exokiller

    Sentronix

    Crazyduck

Jetzt Mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar oder Beitrag abgeben zu können.