Einspruch gegen Strafe für Pepi McPeepson

Letzte Beiträge CCS

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. VVR | PRACTICE NR.2 | WATKINS GLEN INTERNATIONAL (3. Oktober 2022, 19:30-22:00) 4

      • Letzte Anwort: Zephir
    2. Antworten
      4
      Aufrufe
      60
      4
    3. Zephir

    1. CCS | S6 | ÜBERSICHT DER VERWARNPUNKTE & STRAFEN 18

    2. Antworten
      18
      Aufrufe
      1,3k
      18
    3. Jannetical

    1. S6 R6 KYALAMI - MITTEILUNG DER STEWARDS -RUNDE 1/2

    2. Antworten
      0
      Aufrufe
      50
    1. S6 R6 Kyalami - Mitteilung der Stewards - Runde 1/2

    2. Antworten
      0
      Aufrufe
      75
    1. VVR | PRACTICE NR.1 | WATKINS GLEN INTERNATIONAL (26. September 2022, 19:30-22:00)

    2. Antworten
      0
      Aufrufe
      30

  • Liga
    Am
    Angeklagter / Fahrzeugnummer
    Thorsten Kestel, #123 / Pepi McPeepson, #18
    Eigenes Video
    Ja
    Zeitpunkt
    36:42

    Guten Morgen liebe Stewards,

    hiermit möchte ich Einspruch gegen den VP stellen der mir gegeben wurde, nachdem ich einen Strafantrag eröffnet habe.

    Meiner Ansicht nach fahre ich in einem sauberen 45° Winkel wieder auf die Strecke, mache keine unvorhersehbaren Bewegungen und Wagen #123 hat genug Zeit zu reagieren.
    In der Dashcam des Ferraris ist es nicht möglich nach hinten zu sehen, auch in der Rückfahrkamera hätte ich Wagen #123 nicht sehen können.

    Weiters bin ich der Ansicht dass der Aston Martin bereits eine Kurve vorher gesehen hat dass ich Offtrack bin und auch rechtzeitig gesehen hat, dass ich plane zurück auf die Strecke zu fahren. Er lupft jedoch nicht, seine Linie bleibt konstant auf der Apex-Linie (der einzige Punkt an dem ich hätte rejoinen können) und er fährt mir ungebremst aufs Heck und verursacht damit eine äußerst gefährliche Situation.

    Beste Grüße,
    Stefan/Pepi

  • Die Ligaleitung hat sich den Fall noch einmal angeschaut und folgende Entscheidung getroffen:


    Der EInspruch wird abgelehnt und die von den Stewards verhängte Strafe bleibt bestehen.


    Begründung:

    Gemäß Regelwerk ist grundsätzlich der Fahrer welcher von der Strecke abkommt dafür verantwortlich sicher auf die Strecke zurückzukehren. Die Fahrer auf der Strecke sind nicht verpflichtet zu lupfen oder die Ideallinie zu verlassen um ein zurückkehren zu ermöglichen. In der Situation hätte die Kollision sicherlich auch von T. Kestel verhindert werden können bei einer anderen Reaktion auf die Situation, dies ändert jedoch nichts an der Situation das du direkt vor seinem Auto auf die Strecke zurückkommst und somit maßgeblich für die Kollision verantwortlich bist.


    Daher folgen wir dem Urteil und dem Strafmaß welches durch die Stewards ausgesprochen wurde. Zudem konnte in deinem Einspruch kein eindeutiger Beweis vorgebracht werden welches eine Fehlentscheidung der Stewards darlegt.



    Wir bitten die Entscheidung zu akzeptieren

Jetzt Mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar oder Beitrag abgeben zu können.